Erfolgreiche Meisterschaften für Gmünder Tanzpaare

Tanzpaare aus ganz Baden-Württemberg reisten am Wochenende für die Landesmeisterschaften der Hauptgruppe Standard und Hauptgruppe II Latein nach Heilbronn. Unter die vielen Paare mischten sich auch Simon Gerhardt/Mara Schmid, Marcello De Luca/Lena Fahrian und Denis Bachmann/Vivien Stolz vom TC Rot-Weiss Schwäbisch Gmünd.

Um den Landesmeistertitel der Hauptgruppe D Standard kämpften Simon Gerhardt und Mara Schmid mit acht weiteren Paaren. Bereits in der Vorrunde konnten sich die Gmünder gegenüber der Konkurrenz beweisen und sich den Einzug in das Finale ertanzen. Beim Finale zeigten sie noch einmal die drei geforderten Standardtänze langsamer Walzer, Tango und Quickstepp auf dem Parkett. Unter Beobachtung der Vereinskollegen und Vereinstrainer, Jasmin Kölz und Alexander Disam, erreichte das junge Gmünder Paar den vierten Platz in ihrer Startklasse.

Marcello De Luca und Lena Fahrian starteten sowohl in der Hauptgruppe C Standard als auch beim Kampf um den Meistertitel der Hauptgruppe II B Latein. Mit zwölf weiteren Tanzpaaren starteten sie in der C Standardklasse und legten neben den drei bereits genannten Standardtänzen noch einen geschmeidigen Slowfox aufs Parkett. Auch sie konnten sich gegen ihre Konkurrenz durchsetzen und die Wertungsrichter von sich überzeugen. Nachdem sie im Finale noch einmal ihr tänzerisches Können unter Beweis stellten, konnten sie den sechsten Platz für sich entscheiden. Bei der anschließenden Meisterschaft der Hauptgruppe II B Latein veränderten De Luca und Fahrian nicht nur ihr optisches Erscheinungsbild, auch ihre Bewegungsabläufe wurden fließender und passten sich dem typischen lateinamerikanischen Rhythmus an. Eine hohe Anforderung für das Tanzpaar, welche sie jedoch gekonnt meisterten und sich auch bei diesem Turnier gegen ihre sechs Konkurrenten profilierten und den Einzug ins Finale erreichten. Ein weiteres Mal präsentierten sie Samba, ChaCha, Rumba, PasoDoble und Jive vor den Wertungsrichtern und erreichten am Ende einen guten vierten Platz.

Als letztes Gmünder Paar gingen Denis Bachmann und Vivien Stolz in der Meisterschaft um den Titel der Hauptgruppe B Standard auf das Heilbronner Parkett. Insgesamt traten hier 16 Paare gegeneinander an und zeigten ihr Können im langsamen Walzer, Tango, Slowfox, Wiener Walzer und Quickstepp. Bachmann und Stolz legten eine souveräne Performance auf das Parkett und ertanzten sich den Einzug in das Finale. Dieses war aufgrund einer Punktgleichheit zweier Paare mit sieben anstelle von sechs Paaren besetzt, wodurch es auf dem Parkett etwas enger zu ging als bei den anderen Finals. Aber auch diese Hürde konnte das Gmünder Paar gut meistern und den sechsten Platz für sich entscheiden.

Mit drei Paaren und vier Finalteilnahmen wurde der Gmünder Tanzclub hervorragend bei den diesjährigen Meisterschaften der Hauptgruppe Standard und Hauptgruppe II Latein vertreten und gratuliert seinen Paaren zu den erreichten Platzierungen.

Zurück